Cheese, bitte lächeln! – Presseschau 18/39

Na, bereiten Sie schon das Fotoshooting für das perfekte Bild mit den Lieben vor, um damit die diesjährige Weihnachtskarte zu versüßen? Dann sollten Sie besser vorher noch schnell bei der „Photokina“ vorbeischauen, der Trendmesse für Fotografie. Denn damit der Schnappschuss nicht in einem unterbelichteten Desaster endet, …

Was die Rechner heute machen, hat fast nichts mit dem menschlichen Denken zu tun. Kognitionswissenschaftler Douglas Hofstadter

„Ich hoffe, dass es nicht dazu kommt, dass uns die Rechner bald überlegen sind“ – Presseschau 18/38

Autonomes Fahren könnte der Logisitk-Branche massive Einsparungen ermöglichen, in New York hat ein Forscherteam eine Standard-Google-KI für die Krebs-Diagnose geschult – mit einem unerwarteten Nebeneffekt, KI-Berichterstatter Andreas Steier im Interview über KI, Start-ups und Politik. Dazu noch ein Interview mit Kognitionswissenschaftler Douglas Hofstadter, dem bei dem rasanten Fortschritt mulmig zumute…

Ethische Reflektion bei Mensch – und Maschine!

Die Arbeitsethik hält Einzug in die KI-Debatte: Wie sollen Politik und Verwaltung darauf reagieren, dass Computer und Software uns im Büro, in der Praxis und am Fließband immer mehr unterstützen und den Menschen Arbeit abnehmen? Die Digitalisierung der Arbeitswelt erfordert es, dass von klein auf Schlüsselkompetenzen gefördert werden. Welche das…

Eckpunkte der Bundesregierung für eine Strategie Künstliche Intelligenz

Die Bundesregierung wird bis Ende November dieses Jahres eine Strategie Künstliche Intelligenz (KI) erarbeiten und diese auf dem Digital-Gipfel 2018 in Nürnberg öffentlich vorstellen. Die vorliegenden Eckpunkte bauen unter anderem auf den Empfehlungen des Fachforums Autonome Systeme der Hightech-Strategie vom 20. März 2017 und der Expertenanhörung auf Einladung der Bundeskanzlerin…

Künstliche Intelligenz: Die Macht erwacht?

„Wer die Führung bei der künstlichen Intelligenz übernimmt, wird die Welt regieren“, hat Russlands Präsident Wladimir Putin im vergangenen Jahr prophezeit. Ob diese Vorhersage tatsächlich so eintreten wird oder ob es sich doch eher um eine Übertreibung handelt, wird die Zukunft zeigen, schreibt Bundestagsabgeordnete Nadine Schön.